Blogger Relations

/Blogger Relations
Blogger Relations 2018-05-14T08:54:32+00:00

Blogger Relations ist keine Pressearbeit!

Lange Zeit galt Blogger Relations als Weiterentwicklung der klassischen Medienarbeit. Doch gerade das führte zu fatalen Fehlern in der Kommunikation mit Bloggern. Es funktioniert eben nicht, Pressemitteilungen an Blogger zu senden und darauf zu warten, dass diese auf ihrem Blog darüber berichten.

Blogger erwarten eine andere Form der Kommunikation – den echten Dialog. Journalisten strafen schlechte Pressemitteilungen mit Ignoranz. Blogger strafen schlecht gemachte Blogger Relations mit Öffentlichkeit. Und so hagelt es massenhaft öffentliche Kritik im Netz über falsch verstandene Blogger Relations und schiefgelaufene Kommunikation mit Bloggern.

Der größte Kritikpunkt dabei ist, dass die Kommunikation immer noch häufig per ungezielten Massenmailings passiert, die keinen Bezug zum adressierten Blog, geschweige denn eine Relevanz für die adressierten Blogger haben.

Wie funktionieren also erfolgreiche Blogger Relations?

Was wollen Blogger?
Viele Blogger sind durchaus offen und bereit für eine Zusammenarbeit, allerdings will kein Blogger als billige Werbealternative betrachtet werden. Blogger wollen auf Augenhöhe kommunizieren.

Vor allem wollen Blogger ernst genommen werden und erwarten auch ein ernsthaftes Interesse an ihrem Blog und ihren Themen. Das erfordert eine aktive Auseinandersetzung mit ihrem Blog und den Themen, über die sie schreiben.

Blogger erwarten zudem eine respektvolle Ansprache und einen fairen, transparenten und authentischen Umgang in der Kommunikation. Das macht es anspruchsvoller, mit ihnen erfolgreich Kontakt aufzunehmen.

Es gibt 3 Phasen der Blogger Relation

also 3 Phasen zu einer erfolgreichen Blogger Relations Strategie

Phase 1:

Folgen, Beobachten und Zuhören

Folgen Sie Bloggern, die über Ihre Themen, über passende Produkte, Dienstleistungen oder Marken schreiben. Beobachten Sie die Gesprächsverläufe und Reaktionen der Follower. Hören Sie zu und beobachten Sie hier, wie die Kommentatoren auf die Beträge reagieren.

Hier ergibt sich auch schon die erste Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.

Phase 2:

Einbringen und Mitmachen

Liken, sharen und kommentieren Sie ggf. die Beiträge des Bloggers. Bringen Sie sich ein in die Diskussion, zeigen Sie Interesse. So machen Sie auch den Blogger und ggf. auch die Follower auf sich aufmerksam. Eine laufende Diskussion auf einem Blog oder in den Social Media ist die beste Möglichkeit auch für eine direkte Kontaktaufnahme. So haben Sie die Möglichkeit, den Beitrag und ggf. die Diskussion aufzugreifen.

Phase 3:

Respektvolle Beziehungspflege
Ist der Kontakt zum Blogger erst einmal hergestellt und das Interesse geweckt, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, den Kontakt und die Beziehung zu intensivieren. Kontaktieren Sie den Blogger direkt per Telefon oder Mail.

1) Seien Sie ehrlich und transparent in Ihrer Anfrage
2) Kommunizieren Sie deutliche Mehrwerte für den Blogger
3) Bleiben Sie mit dem Blogger in Kontakt

Blogger Relations ist keine einzelne Kampagne oder Aktion, sondern ein kontinuierlicher Prozess. Nur durch einen behutsamen Aufbau und eine sorgfältige Beziehungspflege kann Blogger Relations nachhaltig eine positive Wirkung entfalten.

Wir hier bei BLOGGERFACTORY bieten Ihnen einen Pool an Bloggern und übernehmen für Sie die Kontaktaufnahme zu den Bloggern als auch die weitere Konzeption und Durchführung Ihres Projektes.

Kontakt

Phone: +49 6372 9233161